Häufige gestellte Fragen

Müssen die Zahnräder auch ausgewechselt werden, wenn ich die Kette auswechsle?

Meistens müssen nur die hinteren Zahnräder mit ausgewechselt werden. Die Kette verschleißt nämlich an den hinteren Zahnrädern. Das kann schon nach ca. 500 Kilometern der Fall sein und liegt u. a. daran, dass die Kette nur über einige Zähnchen des Zahnrades läuft. Bei den vorderen Zahnrädern liegt normalerweise ein viel größerer Durchmesser vor, was bedeutet, dass sich die Kraft der Kette auf mehr Zähne verteilt und die vorderen Zahnräder nicht so schnell verschleißen.

 

Wie halte ich mein Fahrrad instand?

Kontrollieren Sie vor jedem Gebrauch zu Ihrer eigenen Sicherheit die folgenden Punkte: - Alle Schrauben und Muttern, insbesondere kontrollieren, ob die Schnellspanner der Räder festsitzen und eventuell anziehen. - Lenker und Lenkervorbau auf Beschädigungen untersuchen und eventuell austauschen. - Bremsen auf Funktion kontrollieren und gegebenenfalls neu einstellen. - Reifendruck kontrollieren, die Information auf dem Reifen über den maximalen Luftdruck beachten. - Profiltiefe der Reifen kontrollieren. - Beleuchtungs- und Warnanlage kontrollieren. - Kontrollieren, ob die Griffe am Lenker festsitzen und Verschleiss kontrollieren. - Bei Rädern mit Hinterbaudämpfung alle Schraubenverbindungen der federnden Teile auf gutes Festsitzen und Spiel in den Lagern kontrollieren.

 

Kann ich einen Akku von einem anderen Fahrrad auf meinem E-Bike einsetzen?

Nein, aus Sicherheitsgründen ist der Akku bei den ION-Systemen nicht austauschbar. BOSCH Akkus können Sie jederzeit tauschen.

Was kann ich tun, um meine Reichweite (meinen Stromverbrauch) zu optimieren?

 

  • Sorgen Sie dafür, dass der Akku vor der Abfahrt immer vollständig geladen ist. Der Akku ist gegen Überladung geschützt; lassen Sie den Akku daher ruhig dauerhaft mit dem Ladegerät verbunden.
  • Stellen Sie die Trittunterstützung so niedrig wie möglich ein.
  • Sorgen Sie dafür, dass die Reifen immer über den richtigen Reifendruck verfügen. Den richtigen Reifendruck finden Sie auf der Reifenflanke.
  • Nutzen Sie einen hohen Gang. Schalten Sie bei Gegenwind oder wenn Sie beispielsweise eine Brücke befahren, herunter, so wie man es bei einem Fahrrad ohne Trittunterstützung machen würde.
Wieviel Druck sollte im Reifen sein?

Das hängt vom Fahrer und dem Fahrverhalten ab. Ist der Reifen gut aufgepumpt oder nicht? Fährt man mit Gepäck? Der Hersteller kann keine Kilometerangabe leisten, weil zuviele Faktoren den Verschleiß beeinflussen. Achten Sie auf das Reifenprofil und eventuelle Haar-Risse an der Seite des Reifens - zeitiges Ersetzen beugt Pannen vor.

 

Kann ich Fahrradkomponenten, Fahrradkleidung, Lackstifte u. ä. bei der Koga direkt bestellen?

Nein, diese Teile bestellen Sie bitte bei Ihrem Koga-Händler.

 

Wie groß ist die Reichweite der KOGA Modelle?

KOGA E-Bikes bieten Akkus mit Wattstunden-Kapazitäten von 317 - 504 Wh. Auf der Website finden Sie eine Tabelle mit orientierenden Reichweiten. 

Warum empfiehlt Koga mein E-Bike soviel wie möglich am Ladegerät angeschlossen zu lassen?

Wenn das E-Bike so oft wie möglich am Ladegerät angeschlossen wird, kann das Akkupaket optimal funktionieren und selbst bestimmen, ob geladen werden soll oder nicht. Das Ladegerät sorgt für optimale Ladung, wodurch die Reichweite günstig beeinflusst wird.

Folg uns
Love your bike
KOGA is part of the Accell Group, an international stock-exchange listed conglomerate of leading cycle manufacturers.
Bike comparer
Öffnen Schließen