E-Bike-Akku

Wie sollte ich einen Akku aufbewahren, wenn ich für längere Zeit nicht mit meinem E-Bike fahre?

Lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihres E-Bikes zu weiteren Informationen über die Aufbewahrung Ihres Akkus.

Welche Lebensdauer hat der Akku?

Die Akkus unserer E-Bikes unterliegen, wie andere Batterien auch, dem Verschleiß. Die Akkuleistung nimmt mit der Zeit ab, eine genaue Lebensdauer kann jedoch nicht angegeben werden.

Empfiehlt KOGA, E-Bikes möglichst oft am Ladegerät anzuschließen?

SHIMANO

Shimano empfiehlt, den Akku auf 70 % aufzuladen, wenn Sie Ihr Fahrrad über einen längeren Zeitraum abstellen möchten. Wenn Sie Ihr Fahrrad demnächst benutzen wollen, laden Sie den Akku vor Ihrer nächsten Fahrt auf. Ein 4-A-Ladegerät lädt einen 504-Wh-Akku in zweieinhalb Stunden auf 80 % auf. Eine vollständige Aufladung dauert 5 Stunden, weshalb Sie den Akku nicht länger am Ladegerät anschließen brauchen.

 

BOSCH

Für BOSCH E-Bikes von KOGA verweisen wir auf die Empfehlungen von BOSCH, die in der Bedienungsanleitung angegeben sind. BOSCH rät davon ab, den Akku über einen längeren Zeitraum am Ladegerät anzuschließen. Es wird empfohlen, den Akku vor einer längeren Aufbewahrung auf etwa 60 % aufzuladen (drei bis vier LED in der Ladeanzeige leuchten auf).

Ist der Akku meines E-Bikes brandgeschützt?

Die Akkus unserer E-Bikes entsprechen den strengen europäischen Sicherheitsnormen und wurden ausgiebig auf Brandschutz getestet. Trotz dieses hohen Sicherheitsstandards besteht eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit, dass der Akku beschädigt wird und einen Brand verursacht. Dieses Risiko besteht insbesondere bei Bedienungsfehlern.

Bleibt mein Fahrradlicht an, auch wenn der Akku leer ist?

Ja, das Fahrradlicht bleibt dank der Reservekapazität des Akkus eingeschaltet.

Wie kann ich mein E-Bike am besten aufladen?

Halten Sie sich immer an die Empfehlungen zum Aufladen, die mit Ihrem E-Bike ausgehändigt werden. Ein trockener Raum mit einer Temperatur zwischen 10 und 25 Grad ist ideal zum Aufladen des Akkus. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, den Akku in der Nähe eines Rauchmelders aufzuladen. Behalten Sie auch während des Ladevorgangs den Akku im Blick. Wir raten zum Beispiel davon ab, den Akku nachts unbeaufsichtigt im Wohnraum aufzuladen.

Funktioniert mein E-Bike auch mit einem anderen Akku?

Dies ist möglich, wenn das Fahrrad mit der Bosch-, Emotion- oder Shimano-Technologie ausgestattet ist. Aus Sicherheitsgründen sind die Akkus von ION-E-Bikes nicht austauschbar. Es ist jedoch schon möglich, einen zusätzlichen Akku auf einem anderen ION-Rad anzumelden. Wenden Sie sich hierzu an Ihren KOGA-Händler. Dabei ist es nicht möglich, denselben Akku auf mehreren Fahrrädern anzumelden.

Folg uns
Our craft, your perfect ride
KOGA is part of the Accell Group, an international stock-exchange listed conglomerate of leading cycle manufacturers.
Bike comparer
Öffnen Schließen