Ersatzteile und Zubehör

Passt ein KOGA-Rad auf meinen Fahrradträger?

Wenden Sie sich an Ihren KOGA-Händler, der sich mit Fahrradträgern auskennt und Sie optimal beraten kann.

Kann ich Fahrradteile, Fahrradbekleidung, Lackstifte usw. direkt bei KOGA bestellen?

Die Bestellung von Ersatzteilen, Bekleidung usw. ist nur über Ihren KOGA-Händler möglich.

Wie wird die Rahmenhöhe gemessen?

Bei KOGA wird die Rahmenhöhe von der Mitte der Tretlagerachse bis zum oberen Ende des Sitzrohrs gemessen. Diese Anzahl von Zentimetern stellt die Rahmengröße dar. Ihr autorisierter KOGA-Händler kann genau messen, welche Rahmengröße am besten zu Ihnen passt.

Welches Reifenprofil brauche ich auf der Straße?

Je weniger Profil der Reifen hat, desto geringer ist der Rollwiderstand. Daher fährt es sich also leichter, wenn die Reifen ein grobes Profil haben. Ein Reifen mit viel Gummikontakt auf der Fahrbahn hat den Vorteil, dass der Reifen an der Fahrbahnoberfläche haftet. Bei Regenwetter sollte der Reifen jedoch etwas Wasser ableiten, um den Kontakt mit der Fahrbahn zu verbessern. Deshalb wird bei Reifen fast immer ein leichtes Profil in den Gummi gepresst. Auf den meisten Fahrbahnen ist also weniger Profil besser, aber unter extremen Bedingungen wie Regen und Kälte kann ein Reifen mit mehr Profil bessere Leistungen erbringen.

Welchen Einfluss haben Nabendynamos auf Fahrverhalten/Rollwiderstand?

Ein Nabendynamo hat immer einen Rollwiderstand, wenn das Fahrrad in Bewegung ist. Aber dieser Widerstand ist so minimal, dass man ihn beim Fahren nicht bemerkt. Bewegt sich die Nabe konstant über fünf Stundenkilometer, wird der Widerstand praktisch aufgehoben. Wenn die Geschwindigkeit hoch genug ist, ziehen sich die Magnete kaum gegenseitig an. Das Ergebnis: Der Widerstand wird aufgehoben. Der große Vorteil eines Nabendynamos besteht darin, dass sich die Beleuchtung in Kombination mit Sensorleuchten automatisch einschaltet. Dies bietet ein hohes Maß an Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit.

Beeinflusst die Rahmengeometrie das Fahrverhalten?

KOGA wählt für jeden Fahrradtyp die am besten passende Geometrie. Machen Sie eine Probefahrt beim KOGA-Händler und vergleichen Sie, um Unterschiede festzustellen.

Kann jeder mit der gleichen Federung fahren?

Bei KOGA hat jede Federung einen bestimmten Einstellbereich, der oft mit dem Gewicht des Fahrers zusammenhängt. Dieser Bereich ist in den mitgelieferten Informationen deutlich angegeben. Wenn eine bestimmte Federung nicht ausreicht, kann häufig eine härtere oder leichtere Federung montiert werden. Es gibt jedoch immer Grenzen. Bei weniger als 50 kg oder bei einem Gewicht ab ca. 110 kg ist die federnde Wirkung weniger optimal. Leider gibt es dafür bisher keine Lösung.

Kann jede Vordergabel mit einem Lowrider (Gepäckträger) ausgestattet werden?

Im Prinzip kann an jeder Vorderradgabel, mit Ausnahme der Carbon-Vorderradgabel, ein Lowrider angebracht werden. Eine Reihe von KOGA-Vordergabeln haben spezielle Befestigungen, an denen ein Lowrider befestigt werden kann. Ansonsten kann auch ein Adaptersatz verwendet werden. Zu genaueren Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren autorisierten KOGA-Händler.

Welche Tasche passt zu meinem KOGA-Rad?

Wenden Sie sich an Ihren KOGA-Händler, der Sie optimal beraten kann.

Ist ein Lowrider-Ständer erhältlich und was kostet er?

Ja, Lowrider-Ständer sind bei autorisierten KOGA-Händlern erhältlich. Auch die Preise erfahren Sie bei Ihrem Händler, da KOGA nur empfohlene Einzelhandelspreise hantiert.

Welches Reifenmaß passt auf welche Felge?

Die Felgengröße ist auf der Felge angegeben, z. B. 622 = 28", 559 = 26". Die Breite des Reifens hängt von der Art des Fahrrads und der montierten Felge ab. Ihr Händler kann Ihnen mitteilen, welche Reifenbreite für den jeweiligen Felgentyp Ihres Fahrrads möglich ist.

Folg uns
Our craft, your perfect ride
KOGA is part of the Accell Group, an international stock-exchange listed conglomerate of leading cycle manufacturers.
Bike comparer
Öffnen Schließen