Stellen Sie Ihr eigenes Fahrrad zusammen Mehr info Welcher Fahrradtyp? Welches Schaltwerk? Kette oder Riemen? Felgenbremse oder Scheibenbremse? Technische Informationen Häufig gestellte Fragen

Stellen Sie Ihr eigenes Fahrrad zusammen

Mehr info

Ihr ideales KOGA entwerfen
Ihr ideales KOGA entwerfen

Mit KOGA Signature stellen Sie Ihr eigenes Fahrrad ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zusammen. Dabei bestimmen Sie selbst den gewünschten Rahmen und die entsprechenden Komponenten. Zusätzlich können Sie Ihr Fahrrad mit Ihrem Namen oder einem Text personalisieren.

 

Wählen Sie Ihren Typ

Innerhalb des Signature-Programms haben Sie die Wahl aus zwei Basismodelle: das WorldTraveller-S oder das GrandTourer-S. Die für Sie beste Wahl hängt vom jeweiligen Verwendungszweck ab.

 

Ein Monteur

Ihr Fahrrad wird von einem unserer Fachmonteure in unserer Fabrik im niederländischen Heerenveen persönlich und ausschließlich von Hand montiert. Da unsere Monteure immer nur ein Fahrrad gleichzeitig montieren, können diese sich ganz dem jeweiligen Fahrrad widmen und dessen Qualität und Langlebigkeit garantieren.

 

Schnelle Lieferung

Nach Ihrer Bestellung ist Ihr Fahrrad bereits innerhalb von 6 Wochen bei Ihrem Händler abholbereit.

Welcher Fahrradtyp?

WordlTraveller-S
WordlTraveller-S

Das WorldTraveller-S setzt neue Maßstäbe im Bereich Reiseräder. Ein nach eigenen Wünschen
zusammengestelltes Fahrrad, mit dem man die gesamte Welt erkunden kann.

 

  • Aluminium-6061-Rahmen mit dreifach endverstärkten Rohren und interner Kabelführung. Dank der teilbaren Hinterradgabel kann das Fahrrad auch mit dem beliebten Riemenantrieb ausgestattet werden.
  • Mit der renommierten und wartungsarmen Rohloff-Nabenschaltung stehen Ihnen 14 gut abgestufte und nutzbare Gänge mit einem Schaltbereich von sage und schreibe 526 % zur Verfügung.
  • Der WorldTraveller-S-Rahmen ist in zwei Ausführungen erhältlich: Eine Ausführung ist ausschließlich für Felgenbremsen konzipiert, die andere Ausführung ausschließlich für Scheibenbremsen. Das Ergebnis: Eine Kombination von Rahmen und Gabel ohne unnötige Sockel oder Halterungen.
  • Mit dem integrierten Lenkeinschlagbegrenzer fällt das Fahrrad beim Abstellen mit voller Beladung nicht um und zudem schützt er den Rahmen, die Kabel und Züge und den Scheinwerfer.
  • Das exzentrische Tretlager vereinfacht das Spannen des Riemens bzw. der Kette.
  • Ganz auf Ihren Bedarf, Ihre Wünsche und Ihr Budget abgestimmt, steht bei der Ausstattung ein umfangreiches Komponentensortiment zur Auswahl.
  • Bei der Lackierung sind fünf Metallicfarben – matt oder glänzend – verfügbar.
  • Dieses Fahrrad kann sowohl mit Mixed- als auch mit Herrenrahmen in verschiedenen Rahmenhöhen konfiguriert werden.
  • Das WorldTraveller-S ist ab EUR 3250,- erhältlich.
GrandTourer-S
GrandTourer-S

Das GrandTourer-S ist das perfekte Tourenrad für Sie und insbesondere für Fahrten in und außerhalb der Stadt,
Tagestouren und kurze Reisen geeignet. Stellen Sie das Fahrrad mit den gewünschten Komponenten zusammen.

 

  • Leichter und sportlicher Aluminium-Rahmen. Die Züge und Kabel sind integriert und somit optimal vor Witterungseinflüssen geschützt. Zudem verschafft dies dem Fahrrad einen schnittigen Look.
  • Bei der Gabel stehen eine feste Aluminium- bzw. Carbon-Gabel oder die edle KOGA-Feathershock-Federgabel zur Auswahl.
  • Dem sportlichen Charakter des GrandTourer-S entsprechend, kann es ausschließlich mit Kettenschaltungen ausgerüstet werden. Der Konfigurator verfügt über verschiedene Ausführungsvarianten.
  • Der GrandTourer-S-Rahmen ist in zwei Ausführungen erhältlich: Eine Ausführung ist ausschließlich für Felgenbremsen konzipiert, die andere Ausführung ausschließlich für Scheibenbremsen. Das Ergebnis: Eine Kombination von Rahmen und Gabel ohne unnötige Sockel oder Halterungen.
  • Ganz auf Ihren Bedarf, Ihre Wünsche und Ihr Budget abgestimmt, steht bei der Ausstattung ein umfangreiches Komponentensortiment zur Auswahl.
  • Bei der Lackierung sind fünf Metallicfarben – matt oder glänzend – verfügbar.
  • Dieses Fahrrad kann sowohl mit tiefem Einstieg- als auch mit Herrenrahmen in verschiedenen Rahmenhöhen konfiguriert werden.
  • Das GrandTourer-S ist ab EUR 1550,- erhältlich.

 

Welches Schaltwerk?

Naben- oder Kettenschaltung
Naben- oder Kettenschaltung

Für die richtige Wahl des Schaltwerks sollten Sie vorab einige Punkte beachten. Neben dem Verwendungszweck können auch Ihre technischen Kenntnisse, die Wartungsfreundlichkeit oder der passende Schaltbereich eine Rolle bei der Wahl des Schaltwerks spielen. Nachfolgend führen wir die Vor- und Nachteile der einzelnen von uns angebotenen Schaltwerke auf.

Kettenschaltung
Kettenschaltung

Vorteile:

 

  • Für Wartung und Einstellung leicht zugänglich
  • Bewährtes System, das überall repariert werden kann
  • Geringes Gewicht

Nachteile:

 

  • Schwachstelle durch hervorstehenden Umwerfer
  • Schmutz- und wartungsanfällig
  • Überschneidung der Gänge
  • Die Wahl des richtigen Schaltwerks erfordert Wissen und Erfahrung
Rohloff Nabenschaltung
Rohloff Nabenschaltung

Vorteile:

 

  • Hochwertiges und bewährtes Konzept
  • 14 gut aufgeteilte und gut nutzbare Gänge mit besonders großem Bereich
  • Ein Drehgriff, der Schalten beim Fahren und im Stehen zulässt
  • Minimale Wartung: ein Ölwechsel je 5.000 km
  • Geeignet für Riemenantrieb

Nachteile:

 

  • Relativ hohes Gewicht des Hinterrades
  • Rahmen mit verstellbaren Ausfallenden oder exzentrischem Tretlagergehäuse erforderlich
  • Ausbau des Reifen bei einem Leck ist umständlicher

Kette oder Riemen?

Gates CenterTrack (CDX)
Gates CenterTrack (CDX)

Dank der allgemeinen Beliebtheit der Nabenschaltung und der positiven Praxiserfahrung mit Antriebsriemen ist die Nachfrage nach diesem Antrieb in den letzten Jahren stark gestiegen.

 

KOGA Signature setzt dabei auf den Gates-CenterTrack-Riemen

Dieser Riemen ist eine Weiterentwicklung des ursprünglichen CDC-Riemens. Der CDX-Riemen ist 4 mm breiter als der alte CDC-Riemen und verfügt hierdurch über eine größere Zugfestigkeit. Beim CDX werden Matsch und Schnee in zwei Richtungen entlang der Zähne der Riemenscheibe abgeführt. Die erhöhte Mittelkante verhindert Schmutzansammlungen. Da der Riemen über die erhöhte Kante läuft, kann er nicht abspringen und kann bequemer unterwegs montiert werden. Da die CDX-Riemenscheiben symmetrisch sind, können diese gedreht werden. Dies erhöht die Lebensdauer des Systems.

Antriebsriemen
Antriebsriemen

Vorteile:

 

  • Lange Lebensdauer, drei bis vier mal länger als eine normale Kette
  • Wartungsarm und keine Schmierung erforderlich
  • Keine Dehnung des Riemens
  • Geringes Gewicht 

Nachteile:

 

  • Spezieller Rahmen mit teilbarer Hinterradgabel erforderlich
  • Nur für Nabenschaltung geeignet
  • Wird der Riemen starken gebogen oder gefaltet, kann er reißen
Kette
Kette

Vorteile:

 

  • Einfache Anpassung der Länge
  • Überall erhältlich

Nachteile: 

 

  • Wartungsintensiv
  • Dehnung der Kette möglich
  • Verschleißanfällig

Felgenbremse oder Scheibenbremse?

Bremsen
Bremsen

Scheibenbremsen erfreuen sich gerade im Mountainbike-Segment zunehmender Beliebtheit. Sogar im Rennrad-Segment haben sie eine Revolution ausgelöst. Qualitativ hochwertige Scheibenbremsen sind eine hervorragende Alternative zu mechanischen oder hydraulischen Felgenbremsen. Hier die Vor- und Nachteile beider Typen im Überblick:

Scheibenbremsen
Scheibenbremsen

Vorteile:

 

  • Enorme und gut dosierbare Bremskraft
  • Leichter Wechsel der Bremsbeläge
  • Schlingernde Felgen stellen keine Einschränkung dar
  • Kein Verschleiß der Felge

Nachteile:

 

  • Eine verzogene Scheibe stellt eine Einschränkung dar
Felgenbremsen
Felgenbremsen

Vorteile:

 

  • Felgenbremsen können leicht selbst gewartet werden
  • Die Magura-Felgenbremse ist mit geringer Handkraft sehr gut dosierbar
  • Bei Magura einfacher Wechsel der Bremsbeläge

Nachteile:

 

  • Verschleiß
  • Felgenbremsen sind schmutz- und wartungsanfällig
  • Bei starkem Schlingern der Felge ist Fahren nicht mehr möglich

 

Technische Informationen

Technische Informationen

Für eine durchdachte Entscheidung sind in den nachfolgenden Blättern weitere Informationen zu den Abmessungen und zum Schaltbereich aufgeführt.

 

PDF DocumentGeometrie WorldTraveller-S und GrandTourer-S.pdf

 

PDF DocumentInformation Schaltbereich.pdf

 

 

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich ein KOGA-Signature-Fahrrad bestellen?

Ihr KOGA-Signature-Fahrrad können Sie bequem selbst online über diese Website oder über die KOGA-Signature-Konsole bei Ihrem Händler zusammenstellen. Nach einer unverbindlichen Reservierung beim ausgewählten Händler wird die Konfiguration besprochen und endgültig festgelegt. Das Fahrrad wird dann von einem unserer Fachmonteure im niederländischen Heerenveen persönlich und ausschließlich von Hand montiert. Anschließend liefern wir Ihr Fahrrad bei Ihrem Händler ab.

Wie lange beträgt die Lieferzeit eines selbst zusammengestellten Fahrrads von KOGA Signature?

KOGA ist bemüht, Ihr Fahrrad innerhalb von 6 Wochen bei Ihrem Händler abzuliefern. In Ausnahmefällen kann Ihre Bestellung jedoch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Selbstverständlich wird Ihr Händler in diesem Fall benachrichtigt.

Folg uns
Love your bike
KOGA is part of the Accell Group, an international stock-exchange listed conglomerate of leading cycle manufacturers.
Bike comparer
Öffnen Schließen